20200815_104620_edited.jpg

Standort Guttannen

Die erste Schweizer Ecocapsule® war während der Sommeraison 2020, 2021 und 2022 im Dorfkern des kleinen Berner Oberländer Bergdorfes Guttannen. Weshalb ausgerechnet hier?
 

Die Ecocapsule war bis am 11. September 2022 an einem lauschigen Standort in der Dorfmitte auf einer Wiesen-Parzelle platziert. Das Grundstück war durch Hecken sowie eine alte Natursteinmauer geschützt und bot grosszügig Platz, Liegestühle und einen Campingtisch aufzustellen. Leider musste dieser Standort aufgegeben werden, da eine längerfristige und v.a. ganzjährige Stationierung wegen den kantonalen Baugesetzen nicht ermöglicht werden konnte. Die Kapsel durfte jeweils drei Monate als Fahrnisbaute stehen bleiben, musste dann jedoch für die restlichen 9 Monate an verschiedene andere Standorte transportiert werden. Dies ist nicht im Sinne eines nachhaltigen Projektes. Deshalb wird aktuell intensiv an einem neuen Konzept zum Einsatz der einzigen Schweizer Ecocapsule gearbeitet.

IMG_20200724_181433_4.jpg
imageonline-co-transparentimage (2).png

Die Ecocapsule® war in den Sommermonaten 2020-2022 Teil eines durch den Gemeinderat initierten Dorfentwicklungsprojektes, welches sich für den Erhalt der Dorfschule, des dorfeigenen Ladens und Hotelbetriebs einsetzt und auch zum Ziel hat, Familien zu motivieren, sich im Dorf niederzulassen. Der Fortbestand einer von Abwanderung und Überalterung stark betroffenen kleinen Berner Oberländer Berggemeinde sollte tatkräftig unterstützt werden. Hierfür setzt sich der Verein "Guttannen bewegt" ein. Die Ecocapsule war neben der Eisstupa eines von zwei Projektsymbolen von "Guttannen bewegt" und wurde rege besucht und von Gästen geschätzt. Gäste und Durchreisende konnten durch den Besuch eines Audio-Themenwegs mit dem Titel "Das Wetter und wir" oder durch eine Übernachtung in der Ecocapsule® die gastfreundliche Bevölkerung und die wunderschöne Natur der Bergwelt am Grimselpass erleben. Guttannen machte in den vergangenen Jahren Schlagzeilen, weil der am Hausberg aufgrund des Klimwandels auftauende Permafrost grosse Murgänge auslöste. Die zunehmende Bedrohung des Dorfteils "Boden" führte zu Plänen der Umsiedelung jenes Weilers. Guttannen hätte somit die ersten "Klimaflüchtlinge" der Schweiz verzeichnen müssen. Unterdessen deuten die Prognosen der Geologen auf ein weniger dramatisches Zukunfts-Szenario hin und eine Umsiedlung ist aktuell kein Thema mehr.

lokale Wertschöpfung

im Bergdorf

Jede Übernachtung in der Ecocapsule® generierte im Dorf eine Wertschöpfung, indem der Übernachtungspreis einen Gutschein für eine Konsumation im Restaurant Bären oder einen Einkauf im Dorfladen beinhaltet. Die Vermietung der Ecocapsule® verstand sich nicht als kommerzielles Projekt, sondern sollte ein Beispiel für einen sanften und nachhaltigen Tourismus darstellen. Reisten Gäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, reduzierte sich der Übernachtungspreis um 10%. Zudem wurde dem WWF Schweiz für jede Übernachtung ein Betrag von CHF 10.- für Klimaschutzprojekte überwiesen.